Mein Atelier in Leipzig-Schleußig

Nach langer Suche habe ich endlich ein Atelier gefunden. Ich freue mich sehr, dass ich jetzt mehr Raum für meine Arbeit habe und mich so richtig ausbreiten kann.

Kurz nachdem ich eingezogen bin, habe ich auch wieder angefangen mit Öl zu arbeiten. Das war vorher in meiner kleinen Wohnung nicht möglich. Jetzt, da ich von Acryl auf Öl umgestiegen bin, habe ich schnell festgestellt, dass die Ölmalerei einige meiner Probleme löst, die ich zuvor hatte. Die langsame Trockenzeit und die Transparenzmöglichkeit stellten sich als starker Vorteil für mein Ausdrucksvermögen heraus und ich experimentiere zurzeit gerne damit.

Nicht nur das hat sich geändert. Da dies mein erstes Atelier ist und ich schon lange das Ziel hatte eines zu mieten, war ich zunächst etwas nervös. Ich habe mich gefragt, ob ich meinen eigenen Ansprüchen gerecht werden kann. Wenn man sich etwas über so eine lange Zeit in den Kopf gesetzt hat, dann denkt man schnell, es wäre die ultimative Lösung all seiner Probleme. Tatsache ist aber, dass meine Arbeit jetzt erst so richtig anfängt. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was das nächste Jahr alles passiert.